ANIMATIONEN
adonim.de

Wie ich mein Symbol erhielt

 

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Spring 1998 on the Canary Islands
Gran Canaria, Los Caideros, Calle Dali 185c, 35120 Arguineguin

Ungefähr 1 Uhr morgens, eine wundervolle warme Frühlingsnacht.
Ich lag draußen auf der Sonnenliege, bewunderte den Himmel und beobachtete das berauschende Spiel der Wolken.
Zu irgendeinem Zeitpunkt erschien es mir, als ob die Wolken einen riesigen Kreis um den Mond bilden wollten - so groß, daß der Kreis fast nicht in mein Sichtfeld paßte.

Ungefähr 1:30 Uhr war es klar, daß ich tatsächlich einen Kreis sah, stabil und perfekt rund, über einen langen Zeitraum... unfaßbar, Wolken können doch keinen absolut perfekten Kreis bilden...!?
Und plötzlich bildete sich links unten eine Öffnung im Kreis, wie ein Tor oder Durchgang...

Ungefähr 2 Uhr, und der Kreis aus Wolken, durchschnitten von zwei Linien, umrandete den Mond in perfekt geometrischer Form... das war nicht logisch, das war unmöglich, was ich da sah: während der Himmel sich langsam von den verschiedenen Wolkenschichten befreite, stand dieser perfekte Wolkenkreis wie eingraviert am Himmel.
Mein Gehirn war im Zustand der totalen Verleugnung dessen was ich sah "Das ist unmöglich! Ich muß die Nachbarn aufwecken um Zeugen zu haben...", aber ersten war es enorm spät und zweitens war ich wie gefesselt in meiner Sonnenliege.

Ungefähr 2:30 Uhr, ich war an dem Punkt, wo ich an meinem Verstand zweifelte - hin und her gerissen zwischen Faszination und Unglauben. Und weil ich keinen Mut hatte, die Nachbarn aus dem Schlaf zu reißen, rannte ich ins Haus um einen Notizblock und Stift zu holen. Ich war ganz sicher: wenn ich wieder raus komme wird die Show zuende sein, da wird nur ein ganz normaler Wolkenhimmel zu sehen sein, und ich werde wissen, daß ich geträumt habe...
Falsch gedacht... der perfekte Kreis um den Mond, durchschnitten von zwei Linien, war noch immer da.

Ungfähr 2:45 Uhr, die Wolken verdichteten sich langsam wieder, vermischten sich mit dem Kreis, der sich langsam verzerrte und seine perfekte Form verlor.

Ungefähr 3 Uhr, ich starrte immer noch in den Himmel, einen überall mit Wolken bedeckten, unscheinbaren Himmel, und fragte mich ob das, was ich in den letzten beiden Stunden gesehen habe, wohl wahr sein konnte...

Ich weiß bis heute nicht, warum ich dieses Symbol erhalten habe, weiß auch nicht genau was es bedeutet (obwohl ich zu verschiedenen Zeiten meine eigene Interpretation habe), ich glaube aber dennoch daß es seine Aufgabe erfüllte und der eine oder andere Besucher hier davon ebenfalls profitieren wird...