KONTAKT, IMPRESSUM
adonim.de

In der Ukraine hat am Freitag ein Prozess gegen den Anwalt von Oppositionsführerin Julia Timoschenko begonnen, der von seinen Anhängern als politisch motiviert kritisiert wird. In dem Verfahren gegen Sergej Wlasenko, das nach einer kurzen Anhörung auf den 10. Januar vertagt wurde, geht es um mehrere Fälle mutmaßlicher häuslicher Gewalt vor einigen Jahren. Wlasenko weist die Vorwürfe zurück, Timoschenko sprach von einem politisch motivierten Prozess.

Die Vorwürfe von Wlasenkos Ex-Frau waren im November bekannt geworden, als in der Ukraine gerade über ein lange geplantes Assoziierungsabkommen mit der EU diskutiert wurde. Nur wenige Tage, bevor Präsident Viktor Janukowitsch das Abkommen auf Eis legte und damit anhaltende Massenproteste gegen seine Regierung auslöste, wurde Wlasenko zum ersten Mal zu den Vorwürfen befragt.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Anwalt Körperverletzung vor. Im Falle einer Verurteilung drohen ihm bis zu zwei Jahre Haft. Nach dem ersten Verhör wurde der 46-Jährige gegen Zahlung einer Kaution von umgerechnet 2000 Euro freigelassen. Bis zum Ende seines Prozesses darf er die Hauptstadt Kiew allerdings nicht verlassen. Er darf nur nach Charkiw im Osten des Landes fahren, wo Timoschenko eine siebenjährige Haftstrafe wegen Amtsmissbrauchs absitzt.

Wlasenko nannte die Vorwürfe gegen ihn eine "Lüge" und sprach von "politischer Unterdrückung". Nach dem Gerichtstermin am Freitag sagte er vor Journalisten: "Ich bin nur hier, weil ich zu Julia Timoschenkos Verteidigungsteam gehöre." Seine Ex-Frau werde von den Behörden "benutzt". Es sei nicht das erste Mal, dass die Behörden versuchten, einen Oppositionellen mit einer Anklage wegen häuslicher Gewalt "aus politischen Gründen" ins Gefängnis zu stecken. Der Staatsanwalt sagte dagegen, der Prozess sei gerechtfertigt. "Diese Tatvorwürfe haben mit Politik absolut nichts zu tun", sagte er vor Journalisten.

Während der Verhandlung am Freitag versammelten sich rund hundert Oppositionsanhänger vor dem Gerichtsgebäude, darunter auch Timoschenkos Tochter Jewgenija. In einem Brief, den die Tochter der Ex-Regierungschefin verlas, sprach Timoschenko von einem "politischen Schauprozess" gegen ihren Anwalt. Die EU sieht auch die Verurteilung Timoschenkos als politisch motiviert an und hatte deren Freilassung daher zur Bedingung für das Assoziierungsabkommen mit der Ukraine gemacht.


Related :
moncler weste billig
moncler jacken berlin
moncler outlet
moncler jacke outlet
günstige moncler jacken
moncler outlet de