KONTAKT, IMPRESSUM
adonim.de

Angelique Kerber hat eine Halbfinal-Teilnahme zum Auftakt der neuen Tennis-Saison verpasst. Beim WTA-Turnier in Brisbane zog die 25 Jahre alte Kielerin in einer Dreisatzpartie mit 7:6 (10:8), 3:6, 1:6 gegen Jelena Jankovic den Kürzeren.

In Shenzhen stellte die erst 19-jährige Annika Beck ihre gute Form gleich zum Jahresbeginn unter Beweis. Die an Nummer acht gesetzte Bonnerin bezwang die Österreicherin Patricia Mayr-Achleitner in drei Sätzen mit 3:6, 6:3, 6:1 und erreichte damit die Vorschlussrunde.

Die Weltranglisten-58. Beck bekommt es bei der mit 500 000 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung am Freitag mit der Topgesetzten Li Na zu tun. Für Beck ist es das erste Duell mit der Chinesin.

Kerber war bei dem Vorbereitungsturnier auf die Australian Open die letzte deutsche Teilnehmerin im Feld. Die Darmstädterin Andrea Petkovic und die Berlinerin Sabine Lisicki waren in Brisbane im Achtelfinale gescheitert.

Kerber-Bezwingerin Jankovic kämpft nun gegen Victoria Asarenka aus Weißrussland um den Finaleinzug. Gegen die momentan beste deutsche Tennisspielerin beendete die frühere Weltranglisten-Erste aus Serbien nach 2:20 Stunden die Partie zu ihren Gunsten, Kerber schied in Brisbane damit wie im vergangenen Jahr in der Runde der letzten Acht aus. Im anderen Halbfinale stehen sich Serena Williams aus den USA und die Russin Maria Scharapowa gegenüber. Damit spielen die ersten Vier der Setzliste um den Titel.

Draw Brisbane

Draw Shenzhen


Related :
moncler outlet
moncler jacken
moncler jacken hamburg
moncler weste outlet
moncler hamburg
moncler jacken outlet