Digitale Kunst
adonim.de

Reichtum - Wealth Mandala

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Das Universum sendet uns genau das, was wir erfragen! So sitzen wir also über unseren monatlichen Rechnung und denken "Mist, das reicht doch wieder vorne und hinten nicht" - und jetzt frage dich selbst, was das Universum daraufhin sendet? ... Genau: noch mehr Mist, und noch mehr finanzielle Engpässe!

Eine uralte Technik, um eingefahrene Denkmuster und Denkfallen zu überkommen, ist das Arbeiten mit Mandalas. Du nimmst ein Mandala, betrachtest es und läßt es auf dich wirken. Benutze in deinen Gedanken nur die Affirmationen, die für das entsprechende Mandala gedacht sind. Sage sie laut oder leise, oder denke sie immer und immer wieder. Wenn andere Gedanken auftauchen, bedanke dich und lasse sie sofort wieder gehen - konzentriere dich wieder auf die Affirmationen. Tue das solange wie du brauchst um das Gefühl zu bekommen, daß dieser Vorgang abgeschlossen ist.

Affirmationen für das Wealth Mandala:
Ich bin reich! Ich bin es wert reich zu sein! Ich bin reich und kann meinen Reichtum teilen! Ich gebe von Herzen! Die Quelle allen Seins ist purer Reichtum, und ich bin ein Teil dieser Quelle, deshalb steht mir aller Reichtum zur freien Verfügung. Ich habe jetzt gelernt, wie ich diesen Reichtum zu mir heranziehe! Ich fühle mich reich! Ich bin reich! Ich lebe meinen Reichtum!

Bitte erweitere diese Affirmationen mit deinen eigenen positiven Gedanken, immer davon ausgehend, daß du schon HAST was du dir wünscht - mit anderen Worten: die Zukunft in die Gegenwart ziehen - das ist der Weg des Erfolges.

 

In 2012 liest sich das ganz anders...

Das Universum sendet noch mehr Mist? Ja klar, Mann!

Es ist grundsätzlich nicht verkehrt positiv zu denken und positive Gedanken so lange zu wiederholen bis sie wahr erscheinen, aber zu glauben, daß ein intelligentes und übermächtiges Universum Geschenke und Bestrafungen ausschüttet über den Häuptern seiner Gläubigen, das fällt dann schon in die Kategorie Durchgeknallt...

Mit freundlichen Grüßen,
Angela