adonim.de
Erstellt am: 9 Januar 2014 | Von dpa, dpa-infocomRinderspacher macht Seehofer in persönlichem Brief Vorwürfe SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher hat Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) in einem persönlichen Brief zu Jahresbeginn schwere Vorwürfe gemacht. Unter anderem geht es um die Themen Energiewende und Mindestlohn. «Die bayerische Energiewende findet bislang nicht statt», schrieb Rinderspacher an den CSU-Chef. Eine Reihe von Hausaufgaben seien liegen geblieben, der Eindruck der Konzeptionslosigkeit habe sich auch öffentlich verfestigt. Und der geplante Mindestlohn von 8,50 Euro würde durch die von der CSU vorgeschlagenen Ausnahmeregelungen durchlöchert wie ein Schweizer Käse. Rinderspacher lud Seehofer «zu einem ersten persönlichen Meinungs- und Gedankenaustausch» in der neuen Legislatur ein. «Münchner Merkur» und BR hatten als erste über den Brief berichtet.

r.

Foto: P. Kneffel/Archiv

Rinderspacher (r.) wirft Seehofer Konzeptlosigkeit vor.

Mehr zum Thema CSU-Klausur beginnt im Streit - Aigner lenkt ein
Related Articles:
woolrich damen jacken
woolrich parka outlet
woolrich online shop
woolrich parka günstig
woolrich women arctic parka
woolrich arctic parka blue