adonim.de

"Wir müssen nach der Winterpause gleich punkten, damit die Konkurrenz sieht: Der FC ist wieder da, wo er in der Hinrunde war. Wenn wir das abrufen, was wir können, werden wir die Siege einfahren, die wir brauchen, dann führt kein Weg an uns vorbei", sagte Helmes im Interview mit dem "Kicker".

Als Schlüsselfigur für die Wintermeisterschaft sieht er vor allem Trainer Peter Stöger: "Er ist der Fixpunkt für die Mannschaft, gibt vor, wie wir auftreten. Er stellt uns ein. Wir stehen nicht ohne Grund da oben. Er hält den ganzen Kader zusammen, es gibt hier keine Spieler, die als Miesepeter auftreten."

Nach seinem Kreuzbandriss aus dem Sommer 2012 hatte Helmes lange nach seiner Form gesucht. Zuletzt kam er immer besser in Fahrt, markierte in 13 Spielen sechs Tore und gab fünf Vorlagen. Für die Rückrunde verspricht er mehr: "Jetzt ist die Vorbereitung für mich perfekt, damit ich wieder den Leistungsstand erreiche, auf dem ich einmal war."

Trotz einiger Personalengpässe in der Nationalmannschaft rechnet sich der 13-fache Nationalspieler keine Chancen auf eine WM-Teilnahme aus: "Mittlerweile haben wir auch in der Breite so gute Spieler in unserem Land, dass es nicht gerade auf mich ankommt. Das muss man sich schon eingestehen. Die WM ist für mich absolut kein Thema."

Sein Fokus liegt auf Köln - am liebsten bis zum Karriereende: "1. Liga mit dem FC, das reicht mir definitiv. Ich bin jetzt wieder in meiner Heimat. Es ist nicht angedacht, noch mal zu wechseln."

Autor: Marco Heibel

09.01.2014 | 11:14 Uhr SPORTAL-NEWS
Related Articles:
woolrich arctic parka women
herren jacken woolrich
woolrich jacken günstig
woolrich parka herren
woolrich outlet
woolrich damen